Die Kabarettisten Michael Ranz und Edgar May gastierten am 2.2.2013 im Bürgerhaus Groß Schwülper. Die schauspielerischen Leistungen von Michael Ranz waren beeindruckend: wenn er den alten Mann spielte, wirkte er tatsächlich um Jahre gealtert!
Schön war auch der Rückblick auf die Anfänge des Duos („Wir haben mit mickrigen 2 Gags pro Abend angefangen. Mir hatten doch nischt!“)
Es gab viel zu lachen – obwohl bei einigen der bedenklichen Szenen zum alltäglichen Nationalismus auch Betroffenheit aufkam. Ein wenig (zu) kurz gerieten die angekündigten Persiflagen auf die Gutmenschen mit dem ökologischen Gewissen.
Die beiden verabschiedeten sich mit ihrem Lied über Uschi und Sushi, das sie schon bei ihrem letzten Papenteich-Auftritt vor dem begeistertem Rötgesbütteler Publikum dargebracht hatten!