Axel Uhde (Gesang, Guitarre) kam diesmal mit Geza Gal (Piano, Trompete), Klaus Wittig (Bass), Helge Preuß (Guitarre) und Hans Heinsch (Schlagzeug) in den Papenteich. Marianne Conradi (Vorleserin) und Alya Al-Kanani (Tanz) verstärkten die an sich schon sehr starke Truppe. Das musikalische Programm bestand aus ganz verschiedenen Liedern und Klassik-Stücken, die alle thematisch etwas mit dem Mond zu tun hatten, deshalb durfte hier ein Auszug aus Beethovens „Mondscheinsonate“ natürlich nicht fehlen, zu der Alya Al-Kanani ausdrucksstark tanzte. Den Schluss bildete das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ von Matthias Claudius, diesmal von Marianne Conradi gesungen. Ein schöner Abend, der vom Lichtkünstler Heinrich Ameln mit vielen gelungenen Mond- und Sternenbildern abgerundet wurde.