Glass & Strings

Wieder eine Marktlücke gefunden: „Glass & Strings“ hieß das Konzert mit Tango und (nicht nur) lateinamerikanischer
Musik. Susanne Würmell spielte sphärisch klingende Musik auf ihrer Glasharfe und wurde von Thomas Kölling
einfühlsam begleitet. Zu guter Letzt - nach vielen Zugaben - durften die interessierten Besucher unter fachkundiger
Anleitung selbst versuchen, dem Instrument ein paar Töne zu entlocken.
Den Klassiker lieferte Susanne Würmell, als sie während einer Spielpause mal eben das Brett umdrehte, auf dem
die Gläser standen, was dem Publikum ein hörbar entsetztes Einatmen entlockte! Die Gläser waren aber
natürlich auf der Unterlage festgeklebt!